Rotkehlchen im Garten

Heute hatte ich mit dem Freischneider das Gras am Hang im Garten geschnitten und im Anschluß kamen zwei Rotkehlchen vorbei. Dadurch das ich mit einer Harke  den Waldboden vom Gras und vom Laub befreit hatte, hatten die beiden leichtes Spiel Beute zu machen. Sie wurden immer zutraulicher und ließen sich bald gar nicht mehr beirren, wenn ich mal mit der Schübkarre den Weg kreuzte. Zwischen durch hatte ich dann mal meine Kamera geholt und ein paar Bilder gemacht.

 

 

Mal wieder was aus dem Garten

Neulich hatte ich mal wieder besuch von einem Eichhörnhen….

 

Schmetterlingshaus Maximilianpark

Im Maximillianpark in Hamm steht das Schmetterlingshaus. Auf den rund 450 m² lassen sich die bunten Falter in aller Ruhe beobachten und auch fotografieren. Das Haus ist sehr Fotografen freundlich und erlaubt sogar die Nutzung von Stativen. Allerdings sind die Gänge und Wege sehr eng durch die üppigen Pflanzen. Drin herscht bei konstanten 25 Grad und der hohen Luftfeuchtigkeit ein perfektes Klima für die Schmetterlinge. Die heimischen und tropischen Falter stammen überigens alle aus eine Zucht und werden nicht der freien Natur entnommen.

 

Neues aus dem Garten

Neulich hab ich ein Rotkehlchen bei der Futtersuche im Garten beobachtet. Ich weiß gar nicht, ob der Nachwuchs bereits geschlüpft ist, aber es sah so aus als ob der kleine Vogel auf dem Weg zum Nest war. Er blieb schön auf dem Ast sitzen und hat gewartet bis ich verschwunden war, bevor er weiter flog. Die Beute aber immer fest im Schnabel.

Eichhörnchen

Letzten Sonntag machte sich ein Eichhörnchen an den Rissen in unserer Straße zu schaffen.
Ich vermute mal das irgendwelche Salze dort vorhanden waren, worüber sich das kleine Hörnchen hermachte.
Die Straße ist eine Sackgasse, wo auf einem Sonntag morgen nicht so viele Autos verkehren. Daher konnte ich das Schauspiel gute 10 Minuten lang beobachte, bevor dann doch ein Auto kam und das kleine Hörnchen das weite suchte.