Mehr Pilze

Auch bei mir im Garten sprießen die Pilze aus dem feuchten Waldboden. Dicht gedrängt wachen sie auf wenigen Quadratzentimetern, wobei doch soviel Platz wäre.

Pilze

Die Pilze sprießen schon wieder. Einige verschieden Exemplare hatte ich am Samstag bei einem Waldsparziergang gefunden. Leider kenne ich mich bei Pilzen überhaupt nicht aus, so dass ich weder weiß wie sie heißen noch ob sie evtl. sogar genießbar bzw. giftig sind. Also mache ich lieber nur ein paar Bilder und überlasse das Sammeln lieber den Profis.

Schmetterlingshaus Maximilianpark

Im Maximillianpark in Hamm steht das Schmetterlingshaus. Auf den rund 450 m² lassen sich die bunten Falter in aller Ruhe beobachten und auch fotografieren. Das Haus ist sehr Fotografen freundlich und erlaubt sogar die Nutzung von Stativen. Allerdings sind die Gänge und Wege sehr eng durch die üppigen Pflanzen. Drin herscht bei konstanten 25 Grad und der hohen Luftfeuchtigkeit ein perfektes Klima für die Schmetterlinge. Die heimischen und tropischen Falter stammen überigens alle aus eine Zucht und werden nicht der freien Natur entnommen.

 

Lavendel und andere Pflanzen

Im Juni fängt der Lanvendel an sein volle Blütenpracht zu entfalten. Kleinere Felder kann man immer mal wieder finden, so z.B dieses hier in Salzkotten. Ein anders soll noch im Detmolder Raum zu finden sein. Auch wenn die Felder längst nicht so üppig und unendlich sind, wie man sie von den Bildern der Provence kennt, haben auch sie ihren Reiz.
Aber auch viele andere Pflanzen stehen in einer schönen Blüte zum Sommeranfang. Diese hier fand ich im Maximillianpark in Hamm.