Fine Art

Seit 2014 interessiere ich mich mehr und mehr für die Architektur Fotografie. Nach dem ich mir im Internet einige Bilder dazu angeschaut habe, blieb ich immer wieder bei schwarz/weiß Bildern hängen, die durch ihre Bearbeitung schon fast surreal erscheinen. Bekannte für diese Fine Art Bilder sind z.B. die von Julia Anna Gospodarou oder Joel TjintjelaarNun stellte ich mir immer wieder die Frage, wie entstehen solche Bilder? Wie funktioniert die Bearbeitung? Nach dem ich mir viele Tutorials angesehen habe, war es nun an der Zeit es mal selbst umzusetzen.

Ich hatte noch ein Aufnahme aus Hamburg, die eigentlich perfekt für mein Vorhaben erschien. Nach ungefähr 3 Stunden Bearbeitung kam ich dann zu diesem Ergebnis. Und ich meine es kann sich sehen lassen….

 

FineArt-0828

Benjakiti Park

Zur blauen Stunde im Benjakiti Park im Herzen Bangkoks.

Trotz seine zentralen Lage und der guten Anbindung an eine U-Bahn-Station, ist der Benjakiti Park ein Oase der Ruhe. Weder Sourvenier Verkäufer noch Imbiss Stände trügen das Bild. Der Park mit seinem rund 800 Meter langen See wird gern von der einheimischen Bevolkerung zur ertüchtigung genutzt. Um den See führt, ähnliche wie in einem Stadion, eine Laufbahn.
Bei meinem Besuch im Dezember habe ich mir eine schöne Stelle gesucht um auf die blaue Stunde zu warten und die Skyline hinter dem See abzulichten.

_MG_1745_1

Bumibols Geburtstag

Am 5. Dezember ist der große Tag in Thailand. Der älteste Monarch der Welt feiert seinen Geburtstag ober besser gesagt, Thailand feiert den Geburtstag ihres Königs Bumibol Adulyadej.

Zu dieser Zeit war ich in diesem Jahr auch in Bangkok und habe am frühen Abend ein paar Bilder am Viktory Monument gemacht. Dort zieht die große Parade, auf ihren Weg zum Sanam Luang vorbei. Der große Platz, Sanam Luang, befindet sich gegenüber des Königspalastes und des Wat Phra Kaeo. Am 5. Dezember findet dort die öffentliche Geburtstagsfeier des Königs statt. Hierzu sind alle Bürger Bangkoks eingeladen. Viele lassen sich es nicht nehmen und finden sich dort schon zu Mittag ein, obwohl die feier erst in den späten Nachmittagsstunden beginnt. Natürlich trägt man traditionell ein gelbes Shirt. Gelb die Farbe des Königs.

 

MBK

Das MBK Shopping Center, immer ein gute Adress zum Einkaufen in Bangkok._MG_1702

Die einen hängt der Himmel voller Geigen, für andere ist ein tolles Farbenspiel.

Auf Koh Chang war das Wetter im November recht wechselhaft, wodurch sich immer wieder beeindruckende Wolkenformationen über dem Meer bildeten.
Grade zum Sonnenuntergang ergaben sich dabei immer wieder klasse Fotomotive.

Hamburg

Ein Wochenendausflug nach Hamburg, das hatten wir schon länger mal ins Auge gefaßt. Nun haben wir es dann endlich mal geschaft. Freitags ging es am spätem Nachmittag los, so dass wir noch im hellen in Hamburg ankamen. Schnell im Hotel eingecheckt und schon saßen wir im Auto mit dem Ziel  Hafencity, Dockland und anschließend zu den Containerterminals.

Hier ein kleiner vorgeschmack.

Karneval der Kulturen

Auch in Bielefeld findet alljährlich der Karneval der Kultzren statt. Allerlei bunt kostümiertes Volk zieht durch die Straßen und zeigt sich den wartenden Zuschauern. Zumeist in Tanzgruppen oder -schulen, sowie Kuturvereinen und anderes weit organisierte Vereinigungen ziehen mit ihren Wagen ein große Runde durch die Bielefelder Innenstadt. Schlußendlich landet der ganze  Trupp im Ravensberger Spinnerei Park, wo es dann zur großen Abschlußveranstaltung bis spät in den Abend geht. Diesen Jahr waren wir mal wieder dort um uns den Umzug anzuschauen. Und ein paar Bilder haben wir auch mitgebracht.

Adlerwarte Berlebeck

Alle Jubeljahre schaue ich mal bei der Adlerwarte in Berlebeck vorbei. Diese Jahr war es mal wieder soweit. Wir hatten uns mit ein paar Freunden vom Stammtisch dort verabredet, da jemand sein neues Teleobjektiv ausprobieren wollte. Ich hatte auch nur ein Teleobjektiv mitgenommen, da bei der Flugshow Brennweite nur durch noch mal Brennweite zu ersetzen ist.

Milchstraße über der Mühle

Die Milchstraße in einer kalten September Nacht über der Barvenhauser Mühle.
Exif Daten: 16mm ~ f2,8 ~ 30sec. ~ Iso 800
Die Mühle habe ich während der aufnahme, mit hilfe einer schwarzen Karte, einfach ein wenig abgedunkelt. So bekam die Mühle deutlich weniger Belichtungszeit, als der Rest des Bildes. Die Sterne und die Milchstraße habe ich dann mit Lightroom hervorgehoben.

Tag 5 in Zingst

Am Wochenende startet wieder der Fotomarkt. In mehreren Zelten, die im Ort verteilt aufgebaut waren, boten zahlreiche Händler ihre Waren an. Eine gute Gelegenheit sich ein wenig umzuschauen, zu informieren oder das ein oder andere Messeangebot abzugreifen. Es ist aber auch ein gute Gelegenheit, beim Canon Check and Clean, mal seine Kamera und Objektiv durchchecken bzw. reinigen zu lassen. Sigma war wieder mit Ihrem umgebauten Airstream da und zeigt u.a. die neu ART Serie. Ein Greifvogelflugshow diente wie jedes Jahr mit schönen Motiven. Es gab also einiges an Zeitvertreib für den Tag.

Zum Abend hatten wir uns dann noch bei Sunbounce angemeldet, wo der Korlop und der Gerst die neue Bounce Wall vorstellten. Ein System zum indirektem blitzen mit dem Systmeblitz auf der Kamera. Durch einen S-Formigen Bügel wird eine beschichtet Karte an der Kamera befestigt, wo der aufgesetzte Systemblitz gegen blitz. So wird der Blitz von der Kamera “lösgelöst” und leutet das Model weicher und vorallem nicht direkt aus. Für Portaits eine einfache, kompakte, aber auch geniale Erfindung um ausgewogene und gut belichtet Ergebnisse zu bekommen. Nähres finde man bei Sunbounce.

 

 

 

Seite 5 von 7« First...34567